Bayerische Schülerelite am Arber

Die besten 144 Athleten der Jahrgänge 1995 bis 1997 zeigten dabei auf den anspruchsvollen Läufen tollen Rennsport. Insbesondere Lucas Krahnert vom RG Burig Mindelheim zeigte dabei sein Können, sicherte sich allein drei Meister – und einen Vicemeistertitel. Sandra Wess JG 95 vom ASV Mais wurde bayerische Slalom-Schülermeisterin!

Am Freitag hatten die Kurssetzer entlang der Böhmerwaldstrecke einen anspruchsvollen Riesenslalom mit zwei Durchgängen ausgeflaggt. Patrick Ostermaier wurde als Vorläufer ausgewählt und war mit seiner eingefahrenen Zeit äußerst zufrieden. Die Leistungen der Läufer sind umso höher einzuschätzen, nachdem der Wettbewerb von dichtem Nebel begleitet wurde, der oftmals nur 2 Tore einsehen ließ.

Mit dem samstäglichen Slalom wechselten die Organisatoren in das Landesleistungszentrum, platzierten die Kurssetzer ihre Stangen in den weltcuperprobten Hang. Perfekte Sicht im ersten Drittel der Strecke wechselten mit Nebel im weiteren Verlauf der Strecke ab. Patrick Ostermaier reihte sich heute in das Starterfeld der Schülerklasse 12 ein und belegte letztendlich nach einen nicht ganz so guten 2. Lauf trotzdem noch einen 7. Platz in dieser Klasse.

Schneefall und Nebel erschwerten am Sonntag den Akteuren die Bedingungen. Es wurden Unmengen an Schnee aus der Piste geräumt und der Lauf immer wieder abgerutscht. 45 Tore waren von den Startern in dem Vielseitigkeitslauf zu bewältigen, wobei das erste Drittel mit Slalomtoren ausgeflaggt war, sich im nächsten Drittel Riesenslalom anschloss und das finale Drittel wieder slalomähnlich ausgeflaggt war. Patrick Ostermaier konnte sich nach einem sehr guten 1. Lauf noch einmal steigern und erreichte in der Klasse Schüler 12 den 6. Platz und insgesamt bei den 85 gestarteten Buben Platz 32.