Für den Ski-Plus Nachwuchs begann die Skisaison

Seit 40 Jahre ist der Straubinger Skiverein Ski-Plus aktiv und eine Säule ist seit Anfang an die Förderung des Breitensports und der Nachwuchsarbeit. 

Dieses Konzept ist ein Erfolgsgarant für gute Skifahrer, welche ihren Sport i diversen Rennteams des Skiverbandes oder als Trainer und Übungsleiter mit Freude ausüben.

Neben der kontinuierlichen Ausbildung der inzwischen 35 Übungsleiter bildet der Skiverein seinen Nachwuchs ab 6 Jahren deshalb in verschiedenen Trainingsgruppen aus. Das Trainerteam um Organisator Uli Reicheneder freuten sich, dass auch dieses Jahr die Fahrt wieder voll ausgebucht war und über 30 Teilnehmer die Reise nach Sölden angetreten sind.

Die Betreuer, Aktiven und mitgereisten Eltern nutzen diese Tage bei idealem Wetter und tollen Schnneverhältnissen als Einstieg in den Skiwinter. Alle freuten sich auf die Auftaktveranstaltungen und waren mit Eifer bei den Trainingseinheiten dabei. Für viele der SnowKids, der Rennmannschaft und dem Ski-and Fun-Team waren es die ersten Kurven.  Der Schwerpunkt war dieses Jahr verstärkt die stabile Position am Ski für den sportlichen Skilauf. Unter der Betreuung von Tina Ostermaier, Jonas Schedlbauer, Lisa Reicheneder und Teresa Ammer wurde den Aktiven ein tolles Trainings- und Rahmenprogramm geboten. Tagsüber wurde mit kleinen Gruppen ganz individuell trainiert. Neben Übungen auf den gut präparierten Pisten, gesteckten Trainingsläufen wurden die Aktiven auf bei den Fahrten gefilmt und mit den Trainern abends das Erlernte analysiert.

Weitere Trainingseinheiten werden für die jeweiligen Gruppen in den Alpen, in Hochficht, in Obertauern, sowie im Bayerischen Wald folgen, damit die Aktiven einen höchstmöglichen technischen Feinschliff für die Ski- und Rennsaison oder zur Vorbereitung für die Übungsleiterausbildung erhalten, damit auch in der Zukunft viele erfolgreiche Rennfahrer und Übungsleiter im Namen des SkiPlus aktiv sind.

In der Wintersaison wird es auch wieder regelmäßige Trainingstermine für alle Könnens- und Altersstufen geben, wozu auch noch gerne weitere skibegeisterte Youngsters aufgenommen werden.