Ski-Plus im TrainingsCamp in Hochficht

Nach dem ersten gemeinsamen Skitagen in Sölden in den Herbstferien starteten die Nachwuchsskifahrer mit den Trainern vom SkiPlus vom 17. bis 18.12.2016 zur nächsten Trainingseinheit.

Über 40 gemeldete Teilnehmer folgten der Einladung von Organisator Uli Reicheneder und erfreuten sich am schönen Wetter und den guten Pistenbedingungen in Hochficht.

In vier Trainingsgruppen wurden die Grundlagen zum sportlichen Skifahren gefestigt und auf der Piste und im Riesenslalomparcours umgesetzt. Da die Unterkunft direkt im Skigebiet war, konnten alle Gruppen mit Tina Ostermaier, Pirmin und Jonas Schedlbauer und Michael Grauham sehr effektiv trainieren.

Für die sportliche Weiterentwicklung gab es in den kleinen Teams immer wieder neue Aufgabenstellungen, so dass sich alle Kinder/Jugendlichen stark weiterentwickeln konnten. Auch die zur Begleitung mitgereisten Eltern konnten tagsüber das Skifahren in vollen Zügen genießen. Den Tag ließen die Aktiven im Ereignishaus Holzschlag gemütlich bei Gesellschaftsspielen ausklingen.

Die nächsten Fahrten sind in kleinen Gruppen mit dem Vereinsbus bereits geplant und ein weiterer Höhepunkt wird für den Nachwuchs die Jugendfahrt am 14. Januar mit einem großen Bus nach Saalbach, wo auch noch Plätze für Interessierte frei sind. Nähere Informationen zum Skikurs und zum Nachwuchskonzept des SkiPlus hier.