Neuigkeiten - Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Johannes-Turmair-Gymnasium gehört im Skisport zu den Besten

Johannes-Turmair-Gymnasium gehört im Skisport zu den Besten

„Saubere Leistung Burschen“, so gratulierte der Vertreter der Regierung von Niederbayern den Skirennläufern des Johannes-Turmair-Gymnasium Straubing zu ihrem Sieg beim diesjährigen Bezirksfinale Alpiner Skilauf der niederbayerischen Schulen. Mit klarer Bestzeit von 1:30,27 Minuten gewann die Mannschaft des JTG in der Klasse Jungen III der Jahrgänge 1998 bis 1996 wie bereits im Vorjahr vor dem Favoriten, dem Gymnasium Zwiesel als Partnerschule des Wintersports.

» Mehr erfahren

elite_bayern_2010

Elite des Bayerwalds trat zur Bayerwaldmeisterschaft am Pröller an

Für Ski-Plus ging im Slalom-Wettbewerb Patrick Ostermaier und Jonathan Wiest an den Start. Patrick demonstrierte eine perfekte Kippstangentechnik und war nach dem 1. Lauf auf dem 5.Platz der Gesamtwertung der Schüler, jedoch fiel er nach dem 2. Lauf etwas zurück und erreichte in der Schülerklasse 12 den 4.Platz der Bayerwaldmeisterschaft. Jonathan Wiest belegte den 9.Platz in seiner Klasse S 14.

» Mehr erfahren

minstacher2010

Minstracher Pokalrennen 2010

Bereits zum 16ten Male wurde vom FC Chammünster das Minstacher Pokalrennen ausgetragen. Und zu diesem Event trat der Skvierein mit 16 Startern an. Das Rennen entwickelte sich am langen Bogen am Pröller bei guten Pistenbedingungen zu einem spannende Wettkampf. Spannend vor allem für die Nachwuchsläufer des SkiPlus, sich in den Altersklassen mit der starken Konkurenz aus dem gesamten Bayerischen Wald zu messen. Der anspruchsvoll gesteckte Lauf sorgte dafür, dass von den 229 Startern schlussendlich 194 Läufer das Ziel erreichten.

» Mehr erfahren

arber2010

SkiPlus beim ersten Vergleichstest der Skisaison am großen Arber erfolgreich

Durch den schneearmen Saisonstart waren allen Aktiven und Organisatoren froh, dass am vergangenen Mittwoch das erste Skirennen im Bayerischen Wald durchgeführt werden konnte. Der TV Bad Kötzting lud dazu alle begeisterten Skirennläufer zum traditionellen Ernst-Irlbeck-Gedächtnislauf ein. Über 160 Rennläufer nahmen die Einladung an und trafen sich am Mittwoch früh an der Weltcupstrecke des Landesleistungszentrums zur Besichtigung vor dem Start. Die Verantwortlichen des TV Bad Kötzting nutzten die Pistenbedingungen bestens und steckten einen anspruchsvollen Riesentorlauf mit 15 Torwechsel auf einer Länge von 510 Meter.

» Mehr erfahren